Der heidnische Tempel

Der heidnische Tempel

Aus den anfangs simplen Konstruktionen wurden im Laufe der Zeit kompliziertere, u. a. entstanden so auch heidnische Tempel.

Nicht selten wurden diese heiligen Stätte bei der christlichen „Missionierung“ niedergebrannt oder dergleichen und an den ehemals heiligen heidnischen Plätzen Kirchen gebaut.

Während der römische Geschichtsschreiber Tacitus noch ausführt, daß die Germanen keine Götterbilder verehren, sind uns aus der späteren heidnischen Zeit Überlieferungen bekannt, daß in den Tempeln prächtige Götterbilder standen und prunkvolle, frohe Feste abgehalten wurden.